parker tough shield

Tough Shield™ Plus

Der neue Standard in der Beschichtung

ToughShield™ Plus, die neue proprietäre Standardbeschichtung von Parker, bietet im Vergleich zu allen bestehenden Parker-Beschichtungen einen deutlich längeren Korrosionsschutz und setzt neue Maßstäbe für die Beschichtung mit Zink-Nickel.

Ganz gleich, in welcher Branche Sie tätig sind, ToughShield™ Plus liefert die besten Ergebnisse. Mit Parker sichern Sie sich die beste Beschichtung gegen Korrosion und in unserem Online-Shop finden. Hier erfahren Sie mehr über Parker: KLICKEN

 

 

parker tough shield verzinkte verschraubung

 

Alle Merkmale und Vorteile auf einen Blick:

˙ Deutlich verbesserte Korrosionsbeständigkeit
˙ Weniger häufige Wartung und Ausfallzeiten
˙ Vollständige Kompatibilität mit bestehenden Parker-Beschichtungen
˙ Keine Änderung der Montageverfahren

 

 

parker tough shield verpackung

Was ändert sich?

˙ Verbesserte Korrosionsbeständigkeit
˙ Erscheinungsbild der Beschichtung - Kunden werden eine geringfügige Farbänderung von Silber zu Grau feststellen
˙ Verpackungskennzeichnung - Wie abgebildet, ist das ToughShield™ Plus-Logo auf dem Verpackungsetikett der verbesserten Produkte deutlich sichtbar

Was ändert sich nicht?

˙ Teilenummern/Nomenklatur - Parker HPCE- und TFD-Produkte behalten die bestehenden Teilenummern bei
˙ Montageverfahren und -methoden - Das Upgrade bietet volle Montagekompatibilität mit bestehenden zink- und zinknickelbeschichteten Produkten von Parker sowie mit Schlaucharmaturen ohne Änderungen der Montagemethoden

 

FAG - Die wichtigsten Fragen kurz und knapp beantwortet:

1) Werden alle Stahlrohrverschraubungen und -adapter auf die neue ToughShield Plus Zn-Ni (Zink-Nickel)-Beschichtung umgestellt?
Ja, fast alle SAE- und DIN-Rohrverschraubungen und -Adapter aus beschichtetem Stahl werden umgestellt.

2) Ändern sich die Teilenummern mit dieser Verbesserung der Beschichtung?
Nein. Die Teilenummern bleiben gleich. ToughShield Plus ist Parkers neue Standardbeschichtung auf Stahl-Rohrverschraubungen und Adaptern.

3) Was ist anders an der neuen Beschichtung?
Die neue Beschichtung bietet eine höhere Korrosionsbeständigkeit als verzinkte Stahlteile. ToughShield Plus bietet bis zu 3000 Stunden Korrosionsbeständigkeit gemäß ASTM B117/ISO 9227 Salzsprühtest.

4) Sieht die ToughShield Plus-Beschichtung anders aus als die bestehende Zinkbeschichtung (Zn) von Parker?
Die Farbe der Beschichtung ändert sich geringfügig von Silber zu Grau. Die Änderung der Beschichtung ändert jedoch nicht die Montage- und Installationsverfahren und ist mit den vorhandenen verzinkten Rohrverschraubungen und Adaptern von Parker kompatibel, so dass ein nahtloser Übergang möglich ist.

5) Was ist der Unterschied zwischen Verzinkung (Zn) und Zink-Nickel-Beschichtung (Zn-Ni)?
Zink und Zink-Nickel sind beides elektrolytische Beschichtungsverfahren und bieten einen zusätzlichen Schutz für das unedle Metall der Verschraubungen. Zink-Nickel gilt als Legierungsverfahren (Kombination von Zink und Nickel) und bietet durch den Zusatz von Nickel einen längeren Korrosionsschutz.

6) Gilt die ToughShield Plus-Beschichtung als Vernickelung?
Eine galvanisch abgeschiedene Zink-Nickel-Beschichtung (Zn-Ni) ist NICHT dasselbe wie eine stromlose Vernickelung (EN) (oder ENI) und sollte nicht als allgemeiner Ersatz für Anwendungen angesehen werden, bei denen eine stromlose Vernickelung auf Stahl- oder Messingverschraubungen verwendet wird.

7) Erfüllen Rohrverschraubungen und -adapter mit ToughShield Plus die Anforderungen der SAE- und ISO-Normen?
Ja, Rohrverschraubungen und -adapter mit ToughShield Plus-Beschichtung erfüllen weiterhin alle Anforderungen dieser Industrienormen, einschließlich Druckstufen und Korrosionsschutz. In der Tat übertrifft ToughShield Plus die Korrosionsschutzanforderungen dieser Normen bei weitem.

8) Besteht durch die Kombination von verzinkten und mit ToughShield Plus beschichteten Zink-Nickel-Rohrverschraubungen, Adaptern und Schlauchverschraubungen ein erhöhtes Risiko für galvanische (Kontakt-)Korrosion?
Zink und ToughShield Plus Zink-Nickel-Beschichtungen weisen nahezu identische galvanische Eigenschaften auf und können austauschbar verwendet werden, ohne dass es zu einer spürbaren Zunahme der Kontakt-/Galvanikkorrosion kommt.

9) In meiner Spezifikation oder meinem Standard wird eine Zinkbeschichtung (Zn) gefordert. Erfüllt Toughshield Plus (Zn-Ni) diese Anforderung?
In den Spezifikationen wird in der Regel eine Korrosionsbeständigkeit in Stunden bei neutralem Salzsprühnebel (SST oder NSS) gefordert. Zink-Nickel-Beschichtungen sind zwar nicht dasselbe wie Zinkbeschichtungen, die Korrosionsleistung von Zn-Ni ist jedoch deutlich besser als die von Zn. Es liegt letztendlich in der Verantwortung des Anwenders, die Einhaltung seiner Spezifikationen zu bestimmen.

10) Sind Parker-Verschraubungen mit ToughShield Plus-Beschichtung weiterhin lackierbar?
Ja, Parker-Produkte mit ToughShield Plus-Beschichtung sind berührungstrocken, silikonfrei und lackierbar. Die Oberflächeneigenschaften der Verschraubungen bleiben relativ unverändert. Den Anwendern wird empfohlen, weiterhin ihre herkömmlichen Lackierverfahren anzuwenden.